Related image

Training Course: Mobility Taster for Inclusion Organisations in German language!

Dates: 20-24 November 2017

Venue: Bonn, Germany

Eligible are 25 youth participants coming from: Erasmus+ Youth in Action Programme countries

Application deadline: 1st October 2017

Attention: German speaking seminar on social inclusion!

Did you know you can organize international youth projects for your young people from disadvantaged backgrounds? Come and discover what Erasmus+ Youth can do for you!

General Description

In only 3 working days, we show you the possibilities Erasmus+ Youth has to offer for young people from disadvantaged backgrounds.

Get a Taste of Youth Mobility Projects

An international youth project (youth exchange, voluntary service,…) might just be the life-changing opportunity for the disadvantaged young people you are working with: e.g. those from minority backgrounds, with special needs, with socio-economic difficulties, discriminated groups, in difficult situations, with limited opportunities…

This Mobility Taster course gives you concrete examples of what is possible, brings you in contact with other inclusion youth organisations, shows you what funding is available specifically for youth inclusion projects and walks you step-by-step through the process in case you would like to give it a try.

Please be aware that this training course will be held in German Language, no translation will be provided! This is also why the rest of this call is in German.

Deutsch

Ein deutschsprachiger ”žMobility Taster” fur Organisationen im Bereich Inklusion

Haben Sie schon gewusst, dass Sie mit Ihrer Organisation internationale Mobilitätsprojekte für junge Menschen mit geringeren Chancen organisieren können? Finden Sie mit diesem deutschsprachigen, internationalen Training heraus, wie Erasmus+ JUGEND IN AKTION Ihre Arbeit vor Ort unterstützen und bereichern kann!

In nur drei Tagen zeigen wir umfassend die Möglichkeiten auf, die das Programm Erasmus+ Jugend In Aktion jungen Menschen mit geringeren Chancen bietet. Ein internationales Mobilitätsprojekt (Jugendbegegnung, Europäischer Freiwilligendienst…) kann für diese jungen Menschen, wie beispielsweise Jugendliche einer Minderheit, mit besonderen Bedürfnissen, mit sozial und ökonomischen Herausforderungen oder in einer schwierigen Lebenssituation, einer lebensverändernden Erfahrung sein.

Der deutschsprachige „Mobility Taster“ zeigt konkrete Möglichkeiten für inklusive Projekte auf, bringt Sie in Kontakt mit anderen Organisationen, die im Bereich Inklusion aktiv sind, zeigt Ihnen, welche Finanzierungsmöglichkeiten für inklusive Projekte bestehen und gibt Ihnen eine „Schritt für Schritt“-Anleitung in die Hand, sollten Sie das Abenteuer wagen wollen.

An Wen Richtet Sich Der Trainingskurs?
• Dieses Training ist für Neueinsteiger* innen im Programm Erasmus+ Jugend in Aktion, die direkt mit jungen Menschen mit geringeren Chancen zusammenarbeiten (z.B. Jugendarbeiter*innen, Sozialarbeiter*innen,…)
• Wenn Sie noch nie ein internationales Jugendprojekt für Ihre Zielgruppe organisiert haben und Sie wissen wollen, was möglich ist, dann ist das Training für Sie!
• Wenn Sie schon ein Mobilitätsprojekt für jungen Menschen organisiert haben, dann werfen Sie einen Blick in den „European training calender“ um ein Training im Jugendbereich zu finden, das besser zu Ihren Erfahrungen passt. Der Mobility Taster ist nur für Neueinsteiger*innen geeignet :-)

• Dieses Training ist nicht für Aktivitäten im schulischen Bereich (z.B. Schulpartnerschaften, Schüler* innenaustausch) gedacht.
Dieses Training ist offen für Teilnehmende mit besonderen Bedürfnissen. Bitte nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit SALTO Inclusion tony@salto-youth.net auf, um konkreten Unterstützungsbedarf zu klären.

Wie Bewirdt Man Sich?
Bitte klären Sie vor der Bewerbung kurz mit Ihrer jeweiligen Nationalagentur, ob diese Sie als Teilnehmer* in zum deutschsprachigen Mobility Taster in Deutschland entsenden kann. Dies ist relevant für die Erstattung Ihrer Reisekosten.

Team
Der Mobility Taster wird von 2 Trainerinnen durchgeführt, die Erfahrungen sowohl im Bereich Inklusion als auch mit dem Programm Erasmus+ Jugend In Aktion haben, in Zusammenarbeit mit SALTO Inclusion und den Nationalagenturen.

	Free shipping

Costs

This project is financed by the Erasmus+ Youth in Action Programme.

Being selected for this course, all costs (accommodation, travel, visa, etc.) relevant to participation in the course will be covered by the host NA and the sending NAs involved in this project – except a participation fee which varies from call to call and country to country.

Please contact your NA to learn more about the financial details, and how to arrange the booking of your travel tickets and the reimbursement of your travel expenses.

The host NA will communicate all practical details to the selected participants.

Ausgewahlte Teilnehmende erhalten Reisekosten, Verpflegung und Unterkunft in Doppelzimmern.

Ein Teilnehmerbeitrag kann ggfs. von Ihrer Nationalagentur aufgehoben werden. Bitte nehmen Sie diesbezuglich Kontakt mit ihnen auf.

Application

Organizer:

Jugend fur Europa – National Agency

Phone: +49 228 9506-229

For additional information please: Download the Application form

Contact for questions:

Mireille Gras

E-Mail:gras@jfemail.de

Before applying please contact the NA of your residence country to check if it is involved in this concrete project and committed to cover travel costs. NB! Learn about possible participation fee and other relevant rules.